In eigener Sache

Mein Artikel „RussiaGate? WhateverGate!“ vom 23. Mai hat erfreulicherweise sehr viel Aufmerksamkeit gefunden. Kritisch angemerkt wurde allerdings, dass ich (wie auch schon in früheren Beiträgen) die häufigen englischen Zitate nicht übersetzt hatte. Für viele Menschen sei das eine unüberwindliche Hürde.

Ich habe darauf geantwortet, dass ich das Anliegen natürlich verstehe, diese Seite aber ein kostenloses Angebot ist. Katharina Kubulin und ich stecken sehr viel Arbeit und Zeit in die formale und inhaltliche Gestaltung – mehr geht zurzeit wirklich nicht. Anders gesagt: Solange nicht mehr Leser auf „Unterstützen“ klicken und von der dort eröffneten Möglichkeit Gebrauch machen, sind uns die Hände gebunden und alles wird bleiben, wie es ist.

Gestern dann die große Überraschung! Zunächst schrieb mir Ralph Zumkley, wenig später Achim Lorenz. Beide hatten aus eigener Initiative sehr gute Übersetzungen der Zitate angefertigt und stellten Sie uns zur Verfügung.

Wir finden das wunderbar! Ganz herzlichen Dank dafür!

Auf der Basis (und dem Vergleich) der beiden Übersetzungen habe ich inzwischen im Artikel die englischen Zitate durch deutsche Fassungen ersetzt.

Achim Lorenz hat mich noch gebeten, Folgendes an die Leserinnen und Leser weiterzugeben:

„Da ich den Artikel sehr lesenswert finde (auch wenn ich in manchen Details nicht ganz mit ihm übereinstimme) und es die Bitte um Übersetzung der englischen Passagen gab, habe ich eine solche erstellt. Sie ist sprachlich sicher nicht perfekt, aber es kommt ja auf den Inhalt an.“

Ralph Zumkley schrieb mir: „Da es auch meine Erfahrung ist, dass erstaunlich viele Leute nicht über ausreichende Englischkenntnisse verfügen, um entsprechende Zitierungen zu verstehen, habe ich die von Ihnen verwendeten Passagen ins Deutsche übersetzt. … dass Sie das nicht immer auch noch leisten  können, versteht sich von selbst. Ich auf der anderen Seite hoffe so wenigstens ein wenig zur allgemeinen Zugänglichkeit anderer Ansichten beitragen zu können .“

Viele Leserinnen und Leser werden das zu schätzen wissen.

Also nochmal: Ganz herzlichen Dank für diese Unterstützung!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s