Das schlimme Ende

Machiavelli über Merkel

Niccolò Machiavelli lebte vor 500 Jahren in Florenz. Er war ein mutiger Mann, der kein Blatt vor den Mund nahm. Er hat, wie man heute sagen würde, Tacheles geredet. Hätte es damals schon Massenmedien oder gar den Begriff „Verschwörungstheoretiker“ gegeben – Machiavelli wäre nicht ungeschoren davongekommen. Nicht nur wäre er nie in eine Polit-Talkshow eingeladen worden, er hätte auch viele bösartige Artikel über sich lesen müssen. Und Schlagzeilen wie Der Florentiner mit dem Aluhut wären an der Tagesordnung gewesen. „Das schlimme Ende“ weiterlesen