Für Putinversteher gibt’s kein Recht auf Gegendarstellung

von Paul Schreyer

In einer aktuellen Rezension von „Wir sind immer die Guten“ werden Mathias Bröckers und mir Aussagen unterstellt, die wir nicht getätigt haben – um uns auf dieser Grundlage um so heftiger kritisieren zu können. Eine Gegendarstellung wird verweigert. „Für Putinversteher gibt’s kein Recht auf Gegendarstellung“ weiterlesen

Toyota-Journalismus

0,3 Prozent – oder waren es doch 0,4?

Genau kann ich mich nicht mehr erinnern. Es ist einfach schon zu lange her, mehr als 30 Jahre. Damals, in den 1980er Jahren, zeigte das ZDF, das inzwischen zur Abspielstätte für Krimis und Herzkino degeneriert ist, mit einer gewissen Regelmäßigkeit noch richtig gute Fernsehspiele. Mit „gut“ meine ich: politisch-aufklärerisch. „Toyota-Journalismus“ weiterlesen